Die seit mehr als 250 Jahren etablierten Familienunternehmen unserer Branche fühlen sich schon lange einander verbunden. Sie gründeten daher bereits früh Verbände zur Vertretung ihrer Interessen.

Der ISZ ist 1976 durch eine Fusion des „Verbandes der deutschen Bleistift-Industrie“ in Nürnberg und des „Deutschen Füllhalter-Verbandes“ aus Heidelberg entstanden.

Das wirtschaftliche und politische Zusammenwachsen in Europa führte 1983 zur Gründung der europäischen Organisation „Federation of European Writing Instruments Associations“ (FEWIA). Aus dieser ist 1993 die „European Writing Instrument Manufacturer’s Association“ (EWIMA) hervorgegangen.

Beide europäische Verbände wurden maßgeblich durch Initiative des ISZ ins Leben gerufen.

Seit ihrer Gründung sind ISZ und EWIMA kontinuierlich verlässliche Partner ihrer Mitglieder und Vertreter ihrer Interessen.